Nordost Falster bietet viele schöne und verschiedenartige Naturgebiete
und Ort mit historischem Hauch

Das Hinterland ist eine wahre Perle. Fahren Sie los, und erleben Sie die historische Stimmung an der alten Fährstelle von Marie Grubbe. Und weiter während der Fahrt können Sie bei Næsgård die schöne Aussicht über der welligen Ackerlandschaft nach Møn erleben. Gehen Sie durch den Wald an der Ostküste entlang. Hier spiegelt sich die Buche wirklich in der Welle blau. Sie kommen zu einem kleinen Fischerdorf am Hesnæs Hafen, und hier sehen Sie die besonderen strohdachbedeckten „Hesnæs-Häuser“. Südlich hiervon können Sie an den schönsten Badestränden auf Falster zur Ostsee baden.

Auf der weiteren Fahrt ins Hinterland, können Sie viele kleine gut erhaltene Dörfer mit ihren Kirchen sehen. Gehen Sie zwischen Grabhügeln in Halskov Vænge und durch den Park am Corselitze Schloss.

Klicken Sie auf die Bilder unten, um sie vergrössert zu sehen, und geniessen Sie die schönen Orte, die Sie sehen müssen.

 

Klicken Sie auf einem der kleinen Bilder links,
um sie gross zu sehen.
Klicken Sie danach auf dem Pfeil, um den Rest zu sehen!

 

Lesen Sie mehr über die einzelnen Orte, hier klicken:

Hesnæs Häuser:
http://www.kulturarv.dk/1001fortaellinger/da_DK/hesnaes/stories/arkitekttegnede-fiskerhuse

Barup See:
www.dof.dk/oplev-fuglene/fuglesteder/lolland-falster-og-mon/barup-so

Hesnæs Strand:
www.visitlolland-falster.dk/hesnaes-strand-

Corselitze Herrensitz:
www.corselitze.dk

Halskov Vænge:
www.naturstyrelsen.dk/media//nst/67758/Folder_Halskov_8Aug12LOW.pdf

Horreby Lyng Hochmoor:
http:/horrebylyng.dk/kulturhistorie/jernaldermanden-fra-horreby-lyng

Borremosen:
www.naturstyrelsen.dk/publikationer/2008/dec/borremosen-falster/